Familienerholungs- und Bildungswerk St. Ursula

Die Stiftung Familienerholungs- und Bildungswerk St. Ursula wurde im Jahr 2004 durch den Bischof von Magdeburg errichtet und ist eine kirchliche Stiftung des privaten Rechts.

Zweck der Stiftung ist die Förderung und Durchführung
von Maßnahmen der Familienerholung und Familienbildung hilfsbedürftiger Personen.
Organe der Stiftung sind der Vorstand und der Stiftungsrat.



Vorstand:
Ludger Nagel, Magdeburg (Vorsitzender)
Sabina Lenow, Halle (stellvertretende Vorsitzende)
Karsten Bauer, Magdeburg

Stiftungsrat:
Dieter Dombrowski
Werner Theisen
Wolfgang Wurmb
Frank Wagner
Susanna Erbring
Pfarrer Georg Bäuml

Anschrift:
Familienerholungs- und Bildungswerk St. Ursula,
Max-Josef-Metzger-Straße 1, 39104 Magdeburg

Bankverbindung:
IBAN:  DE55 4726 0307 0020 4804 00
BIC:    GENODEM1BKC
Bank für Kirche und Caritas eG